Getting close

9 August 2009

The first leg of the journey went smoothly for us (B+R), and we are stopping in a nice hotel for a well-deserved rest. Tomorrow we’ll take Lyon! Only 175km to go. Linus and Lucy were with grandma in Warstein until today and are now with Rolf’s parents in Bochum. By the time we pick them up next week, we hope to have made our new place habitable.

Advertisements

One Response to “Getting close”

  1. Johannes Heckemann Says:

    Hallo Ihr Lieben,

    herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Umzug- endlich habt Ihr wieder Festland unter den Füßen und vorallem den ersehnten Euro als Landeswährung. Habe mich schon immer gefragt wie man mit einer Gewichtseinheit bezahlen kann- und vorher noch die ganze Schlepperei. Linksfahren, Rinderwahnsinn und H1N1 sind jetzt auch passé. Ihr habt echt lange durchgehalten :-), Chapeau (ist das richtig geschrieben?)! Ihr braucht Euch wegen England auch nicht zu grämen: der Fußball kommt nämlich ursprünglich aus Deutschland, jedoch leider nicht aus Hannover 😦
    Freue mich auch auf die ersten Fotos, beste Grüße an die Grand Familie, Johannes


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: